Get To Know Me

→ Englische Version (English Version)


Ich bin Philipp, studiere Informatik an der TU Dresden und arbeite als Werkstudent im Bereich Software-Entwicklung bei T-Systems MMS. Ich beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit meinem Blog, Programierung, Technik, aber auch mit Joggen und vielen anderen Dingen. Diesen Blog betreibe ich seit Anfang 2014 und mittlerweile erreiche ich ein paar tausend Leser im Monat. Das ist wirklich mega cool, vielen Dank an euch.

Ich belese und informiere mich gerne zu verschiedenen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Themen, aber auch zu den Neuerungen im Technik- und Softwarebereich. Außerdem interessiere ich mich sehr für Geschichte, insbesondere die europäische und die deutsche Geschichte ab Ende des 19. Jh.

Mein Lieblingsmusiker seit April 2013 ist Alex Goot. Ich habe auch seine deutsche Wikipedia-Seite erstellt, also checkt die oder seinen YouTube-Kanal ruhig mal aus. Abgesehen davon mag ich auch wirklich sehr Kurt Schneider, Sam Tsui, Chrissy Costanza / Against The Current, Lindsey Stirling und A Great Big World. Schreibt mich gerne einfach mal bei Facebook, Twitter oder Google+ an.

Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2017

2 Antworten

  1. HoldenCaulfield sagt:

    Hallo Philipp,

    auf der Suche nach einem Tool, welches ungefähr das macht, was Deines kann, stieß ich dann auch auf Deines und las auch, was Du über Dich geschrieben hast und finde es gut, dass Du Dich scheinbar immer für den „richtigen“ Weg zu enscheiden scheinst! Ich bin da hingegen nicht so geradlinig gewesen, aber das ist hier egal. Weshalb ich Dir schreibe ist, dass ich ein Tool suche, welches meine MP3-Dateien umbenennt, also fortlaufend Nullen VOR den Dateinamen, idealerweise so „0001 – Titelname“, oder „0001 – Tracknummer – Titelname“. Der Grund ist, dass ich einen total mießen MP3-Player habe, aber einen total guten Kopfhörer mit Bluetooth, und im Bluetooth-Modus skipt es beim drücken der jeweiligen Taste leider nicht den nächsten Titel im jeweiligen Album an, sondern den nächsten Titel, so als wären ALLE Dateien in einem einzigen Ordner. Ich fand mal ein Tool dafür im Netz, allerdings began es erstmal die erste Datei mit „0000“ zu benennen, und es sollte mit „0001“ losgehen. Außerdem benennt das Tool die Dateien teilweise durcheinander um, ich weiß nicht, wonach es beim umbenennen geht, ich habe nur gemerkt, dass es teilweise wohl auch an den Tracknummern zu liegen scheint, sich das Tool also an den Tracknummern orientiert, und da manche mit führender Null sind, und Andere nicht, denke ich, ist dort der Hund begraben. Im Grunde suche ich nach einem Werkzeug, welches sich Ordner für Ordner vornimmt, und den ersten Titel (Tracknummer mit „1“ oder „01“ beginnend [Im WinExplorer werden keine führenden Nullen bei den Tracknummern angezeigt, weiß nicht, ob das eine Rolle spielt] im alphabetisch ersten Ordner mit „0001 – “ benennt, und wenn im ersten Album beispielsweise 15 Titel sind, das Programm im zweiten Album entweder automatisch die „0016 – “ vor den ersten Dateinamen setzt, oder mich zumindest auswählen lässt, bei welcher Nummer die fortlaufende Nummerierung beginnen soll. Ich denke, Du verstehst was ich meine. Ich habe mir jetzt erstmal Dein Tool gezogen und werde es mir ansehen, obwohl es mir wahrscheinlich nur bedingt, wenn überhaupt weiterhelfen kann.
    Ich selbst, habe keinerlei Ahnung von Programmierung. Meine Frage nun an Dich, kennst Du ein Tool, welches mir diese Aufgabe erledigen kann? Oder… könntest Du so eines schreiben? Und wenn es Dir theoretisch möglich wäre, was wölltest Du dafür haben?
    Achso: Es sollte auch immernoch funktionieren, wenn der eine oder andere Ordner gelöscht oder hinzugefügt wird. Also als Beispiel, wenn ich drei Ordner mit jeweils 15 Dateien habe, sollen die Dateien im ersten Ordner mit „0001 – “ bis „0015 – “ benannt werden, und so weiter, bis schließlich die letzte Datei im dritten Ordner mit „0045 – “ benannt wird. Nehme ich nun den zweiten Ordner heraus, und erstetze ihn durch einen anderen mit sagen wir… 18 Dateien (vorzugsweise MP3 und FLAC), sollte die letzte Datei im letzten Ordner natürlich statt mit „0045 – „, mit „0048 – “ benannt werden, da es ja 48 Dateien insgesamt sind. Ich bin für jeden Tipp für ein Tool, welches das können soll, dankbar! Doch nochmal: Mit Tipps in Programmierung, kann ich leider nicht viel anfangen. By the way: Studierst Du schon? In Dresden? Ich bin nämlich ebenfalls Dresdner und fing mal eine Umschulung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung an. Allerdings musste ich wegen persönlicher Probleme abbrechen. Nun warte ich auf eine Entscheidung, ob ich sie in diesem Jahr nochmal beginnen kann oder nicht. Naja egal, alles persönlicher Kram ist hier unwichtig. Wie geschrieben, ich wäre für jeden Tipp dankbar. MfG, Chris

    • phip1611 sagt:

      Hey Chris,

      Das ist durchaus möglich und ich würde das auch gerne versuchen, bin aber bis Ende Juni zeitlich ausgelastet. Da lässt sich auch nichts machen. Aber bedingt kannst du das auch mittels Windows Explorer erreichen. Du markierst alle Dateien in Ordner 1 und benennst die Dateien mit dem Muster „(1) Album xyz“ um, bei Ordner zwei dann „(16) Album xyz“ usw. Das sollte funktionieren, aber dann hast du nicht die Titelnamen!

      Geld für supergeile Kopfhörer, aber nen schrottigen MP3-Player? :p Hast du kein Smartphone? Egal, das mit Windows Explorer sollte als Notlösung funktionieren!

      PS: Im Nachhinein die Ordner dann mit meinem Tool (was ich hier im Blog vorgestellt habe) bearbeiten um die führenden Nullen zu bekommen!

      Wohne noch nicht in Dresden und studiere noch nicht. Das kommt hoffentlich bald!

      Freundliche Grüße,
      Phip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.