Google+ darf nicht Facebook werden: Die Masse darf nicht kommen!

Published by Philipp Schuster on

Google+ ist für mich einer der gemütlichsten Orte, an den ich “gehen” kann und wo ich mich bestens aufgehoben fühle. Das soll auch so bleiben und darum darf die Masse nicht kommen und sollte am besten bei Facebook bleiben.

Ich schätze bei Google+ über alles, wie unglaublich gemütlich die Atmosphäre dort ist und die zudem nahezu Troll-freien Diskussionen – Hut ab! Google+ verbindet sozusagen die Offenheit der Twitter-Nutzer (im Sinne von mit “Fremden” diskutieren) mit dem “Freundschaftlichen” von Facebook. Ich habe auf Google+ bzw. über Hangouts echt viele coole und nette Leute kennen gelernt und das habe ich Google sowie der tollen Community zu verdanken. Google+ ist perfekt so wie es ist, zumindest auf Seiten der Nutzerbasis.

Bei Posts der “großen Seiten” kann man auch mal vernünftige Diskussionen führen ohne Internet-Trolle oder dutzende, hunderte oder gar tausende Kommentare innerhalb weniger Sekunden.

Google+ ist spitze so wie es ist und so soll es bitte auch bleiben! Und bitte bedenkt auch bei all eurer Google+-Euphorie was wohl die Konsequenzen wären, wenn plötzlich die ganzen Leute wechseln würden. Internet-Trolle würden zu tausenden hereinfallen (man siehe nur mal in FB-Kommentarbereiche..), schreckliche Massen in Kommentar-Bereichen und zudem würde die Offenheit zwischen den Nutzern auch ein Stück weit verloren gehen aus “Angst” vor Internet-Trollen (solche netten Zeitgenossen, die unter alles Dinge kommentieren wie: “Das ist scheiße, du Spasti!” [sinngemäß]).

Ich lese oft wie Leute auf Google+ Dinge posten, wie “Facebook ist doof, die sollen alle zu Google+ wechseln!”, doch wenn dieser schlimme Tag eintreten würde, würde Google+ wohl leider seinen kompletten Charme verlieren.

PS: Meine Schwester hat mich und die Google+-Community mal aus Spaß als eine Art Parallel-Gesellschaft bezeichnet, aber ich würde das eigentlich sogar als Kompliment werten. In diesem Sinne (angelehnt an das Lied, das überall pausenlos läuft 😀 ) ein Hoch auf Google, Google+ und auf uns, die tolle Google+-Community. 😉


Philipp Schuster

Hi, I'm Philipp and interested in Computer Science. I especially like low level development, making ugly things nice, and de-mystify "low level magic".

2 Comments

Guido · 2014-07-15 at 05:13

Ich hoffe auch, dass es so bleibt. Ein paar große Firmen dürfen sich noch ansiedeln.
Sollten sich hier mehr Trolle einfinden, liefert Google bestimmt schnell eine Troll-Ausblenden-Funktion. 😀

Yann Mölle · 2014-07-15 at 11:52

Jep sehe ich genauso, google+ ist ein Klasse weg um Menschen kennen zu lernen die so ticken wie man selbst, und es ist für mich auch eine Art newsfeed der mir immer nur das wichtigste zeigt und nicht die sinnlosen posts zweier Mädchen die sich ständig “hab dich lieb schreinen” die mich nicht einmal etwas angehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *