Google+ App nutzt In-App-Browser (Android)

Published by Philipp Schuster on

Screenshot: Chrome Custom Tabs in Google Plus (Android)

Die Google Plus-App für Android nutzt ab sofort einen In-App-Browser um Links zu öffnen. Die Änderung scheint serverseitig freigeschaltet worden zu sein und ist auf zwei Geräten von mir (Android 5 und Android 6) sowie auch einem Freund (Android 5) vorhanden. Ich kann noch nicht genau sagen, ob es sich dabei um die “Chrome Custom Tabs” handelt, weil ich dachte die soll es erst ab Android 6 geben. Es sieht aber stark nach einem “Chrome Custom Tab” aus, weil dort auch “Powered by Chrome” zu lesen ist.

Screenshot: Chrome Custom Tabs in Google Plus (Android)

Das ist keine Browser-App, sondern der In-App-Browser in Google+.
Screenshot: Chrome Custom Tabs in Google Plus (Android)

Klickt ihr also nun innerhalb von Google+ einen Link an, öffnet sich die Webseite bedeutend schneller. Ihr habt die Möglichkeit aus diesem Chrome Custom Tab über das Kontextmenü in den vollständigen Browser zu wechseln. Es werden aber auch in dem Pop-Up besuchte Webseiten in eurem Chrome-Verlauf protokolliert.

Screenshot: Chrome Custom Tabs in Google Plus (Android)

Das ist keine Browser-App, sondern der In-App-Browser in Google+.
Screenshot: Chrome Custom Tabs in Google Plus (Android)

In den App-Einstellungen finden sich keine Hinweise darauf, es lässt sich folglich auch nicht explizit (de)aktivieren. Ich weiß noch nicht ganz, ob mir das gefällt oder nicht. Es ist auf alle Fälle deutlich angenehmer, wenn sich die Webseite schneller öffnet.


Philipp Schuster

Hi, I'm Philipp and interested in Computer Science. I especially like low level development, making ugly things nice, and de-mystify "low level magic".

0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *