Auswertung der Google+ Statistiken nach 3 Monaten Laufzeit [Experiment]

Published by Philipp Schuster on

Google Spreadsheet mit Google+ Profil Statistiken

Vor drei Monaten habe ich ein Experiment gestartet, bei dem täglich automatisiert Profilstatistiken von Google+ in ein Google Spreadsheet (Tabelle) eingetragen werden, um dann zu einem späteren Zeitpunkt die Wachstumskurven auswerten zu können. Guido (Google+ Freund) und ich wollten damit herausfinden, wie sich die Anzahl unserer Follower und Profil-Views entwickelt. Das Experiment läuft jetzt seit drei Monaten und er ist an der Zeit für eine erste Auswertung.

Google Spreadsheet mit Google+ Profil Statistiken

Google Spreadsheet mit Google+ Profil Statistiken

Ich erwähne nochmal kurz um was es geht. Ich habe vor einiger Zeit ein Skript mit Google Apps Script geschrieben, welches in einem Google Spreadsheet (Tabelle) läuft. Täglich wird ein neuer Datensatz hinzugefügt, der das Datum sowie die Follower und Profil-Views Zahlen von Guidos und meinem Profil enthält. Und das läuft jetzt schon seit drei Monaten.

Das Google Spreadsheet findet ihr hier. Die korrekte Ansicht funktioniert nur am Desktop, die Google Tabellen App für Android will die Graphen derzeit leider noch nicht anzeigen. Das Spreadsheet enthält vier Tabellenblätter, zwischen denen ihr unten auf dem Bildschirm wechseln könnt.
Tabellenblätter:

  1. Übersicht mit allen wichtigen Daten
  2. Diagramm mit Profil-Views
  3. Diagramm mit Followern
  4. Daten für Diagramme (in dieser einfacheren Form kann das Diagramm die Daten richtig aufnehmen im Gegensatz zu Tabellenblatt 1)

Der Bereich, den die Diagramme als Daten auswerten, ist auf die jeweiligen Spalten in Tabellenblatt 4 festgelegt, so dass die täglich ergänzten Datensätze von den Diagrammen aufgenommen werden, ohne sie direkt neu erstellen zu müssen.

Interessant ist, dass neue Follower scheinbar immer Stufenweise hinzukommen. Schaut man sich den Verlauf des Graphen an der Stelle an, bei der ich etwa 300 Follower erreiche, so sieht man starkes Wachstum, dass dann plötzlich abflacht. Hm, interessant. Wenn man in Guidos Verlauf schaut und vergleicht, sieht man, dass wir beide relativ starke Follower-Zuwächse vom 9. bis zum 27. Juli 2014 gehabt haben. Waren in dieser Zeit besonders viele (neue) bei Google+ aktiv, oder was war da los?

Die View-Zahlen der Profile zählt Google etwas seltsam. Mal passiert Tage lang nichts und dann gibt es plötzlich Anstiege im Tausender-Bereich. Ebenfalls sieht man wieder Zuwächse an den gleichen Tagen, wenn man die beiden Graphen vergleicht.

Die Zahlen für die Follower sind im Gegensatz zu den Views-Zahlen aber auf wenige Minuten bis Stunden genau, wenn nicht sogar in Echtzeit.

Ich finde das ganze echt interessant und bin sehr gespannt, wohin uns die Graphen noch führen werden, denn das wird noch lange weiter laufen. Den aktuellsten Apps Script-Quellcode für das Google Apps Script findet ihr hier eingebunden via Pastebin.com. Bei Anzeigefehlern/Problemen ladet die Seite erneut oder schaut direkt bei Pastebin.com.


Philipp Schuster

Hi, I'm Philipp and interested in Computer Science. I especially like low level development, making ugly things nice, and de-mystify "low level magic".

0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *