Dresden ganz grau und ein in Szene gesetztes Drecksloch

Ich hab mir heute einen freien Tag gegönnt und bin etwas spazieren gegangen. Die frische Luft habe ich dringend gebraucht und so konnte ich mir drei Stunden lang die Beine vertreten. Meine Kamera war eingepackt und ich habe mich an Fotos versucht, die Dresden und Umland zeigen wie es gerade ist: hässlich und grau. Dabei kam ich dann auch an einem Regen(- und Schmelzwasser)kanal vorbei, der hässlicher nicht sein konnte: braun und grau gemischt, dazu recht dunkel. Ein ziemliches Drecksloch.

Ich bin immer ein Fan davon fotografisch „stehendes“ Wasser einzufangen, also fließendes Wasser mit sehr kurzen Belichtungszeiten zu fotografieren. In dieser Szene kam dann aber noch hinzu, dass sie ein so wunderschön hässliches Drecksloch ist. Auf Instagram geht es immer nur darum perfekte Szenen noch mehr zu stellen und zu retuschieren um ein perfektes Foto zu machen. Tja und hier habe ich das komplette Gegenteil machen können. Ich fand diesen Kontrast sehr cool, ein regelrechtes Statement gegen Instagram (lach)!

Ich finde einige Fotos sind mir ganz gut gelungen und ganz gut in Szene gesetzt. Es gilt hier aber auch wie immer, dass manche Fotos vor meinem inneren Auge viel geiler wirken, als sie dann wirklich sind. Bin mit der Ausbeute und dem Kontrast zu klassischen Instagram-Fotos aber ganz zufrieden!

Ein Klick auf ein Foto bringt euch zu einer höher aufgelösten Version (etwa, 3MB pro Bild)

Blick auf Dresdens Altstadt aus Coschütz - 10.02.2019

Blick auf Dresdens Altstadt aus Coschütz – 10.02.2019

Blick auf Dresden aus  Cunnersdorf (Bannewitz) - 10.02.2019

Blick auf Dresden aus Cunnersdorf (Bannewitz) – 10.02.2019

Regen- und Schmelzwasser unter der B170 bei der Auffahrt Südvorstadt auf die A17 - 10.02.2019

Regen- und Schmelzwasser unter der B170 bei der Auffahrt Südvorstadt auf die A17 – 10.02.2019

Regen- und Schmelzwasser unter der B170 bei der Auffahrt Südvorstadt auf die A17 - 10.02.2019

Regen- und Schmelzwasser unter der B170 bei der Auffahrt Südvorstadt auf die A17 – 10.02.2019

Ich - perfekt in Szene gesetzt für Instagram - Unter der B170 bei der Auffahrt Südvorstadt auf die A17 - 10.02.2019

Ich – perfekt in Szene gesetzt für Instagram – Unter der B170 bei der Auffahrt Südvorstadt auf die A17 – 10.02.2019

Philipp Schuster

Ich bin Philipp, studiere Informatik an der TU Dresden und arbeite als Werkstudent im Bereich Software-Entwicklung bei T-Systems MMS. Ich bin 22 Jahre alt und beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit meinem Blog, Programierung, Technik, aber auch mit Joggen und vielen anderen Dingen. Get To Know Me oder schreibt mich an!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.