Frohes Neues Jahr 2017!

Frohes neues Jahr liebe Leser! Bitte entschuldigt, dass ich in den letzten Monaten so inaktiv war, aber da haben mehrere Sachen mit reingespielt. Einerseits bin ich seit Juni Werkstudent im Software-Entwicklungs-Bereich bei T-Systems Multimedia-Solutions. Für diesen Job bin ich sehr, sehr dankbar und ich gehe sehr gerne auf Arbeit. Ich lerne sehr viel, gebe mein Bestes und das Arbeitsklima ist wunderbar. Seit Januar habe ich nun sogar schon eine Verlängerung mit mehr Stunden in der Woche. Mit der Uni passt das zum Glück aber alles.

Außerdem bin ich letztes Jahr ziemlich viel unter Leute gekommen, habe viele neue Freunde gefunden und daher leider wenig Zeit gehabt. Für das neue Jahr aber habe ich mir vorgenommen endlich wieder aktiver zu werden. Vor allem, da ich allen wenn sie mich fragen erzähle, dass ich einen Blog betreibe.

Titelbild: Frohes Neues Jahr 2017

Titelbild: Frohes Neues Jahr 2017

Seid ihr alle gut in das Jahr hereingekommen? Also ich habe eine super Silvesterparty gehabt, richtig spitze. Weihnachten mit der Familie war auch wunderschön und wie jedes Jahr sehr groß und familiär. Ich bin ja ein großer Fan von Weihnachten und wir feiern in der Familie auch immer groß.

In den letzten Wochen und Monaten habe ich Unmengen Aufwand in das Softwarepraktikum an der Uni gesteckt, in das große Ressourcen (sowohl zeitlich als auch psychisch) über das ganze dritte Semester einfließen. Ich muss(te) hier mit vier anderen eine Software für ein existierendes Unternehmen erstellen, inklusive langer Planungs-, Entwurfs- und Umsetzungsphase. Ich habe dabei einen Einstieg in Spring (Java) gefunden und bin darüber sehr froh. Generell habe ich durch das Softwarepraktikum sehr viel lernen können, auch über git, was für Softwareentwickler ja sehr wichtig ist. Den anderen in der Gruppe geht es aber sicherlich genau so. Das Praktikum ist nun aber so gut wie zu Ende und bald kommen die Prüfungen. Davor graut es mir, da ich durch das Softwarepraktikum ziemlich hinterherhänge. Naja, Philipp, reiß dich zusammen! Peace Out und ich melde mich bei euch nun hoffentlich wieder öfter.

Philipp Schuster

Ich bin Philipp, studiere Informatik an der TU Dresden und arbeite als Werkstudent im Bereich Software-Entwicklung bei T-Systems MMS. Ich bin 22 Jahre alt und beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit meinem Blog, Programierung, Technik, aber auch mit Joggen und vielen anderen Dingen. Get To Know Me oder schreibt mich an!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.