440€ für einen Skype-Call? Lindsey Stirlings neues Album!

Gestern hat Lindsey Stirling in ihren Sozialen Kanälen bekannt gegeben, dass 2016 ein neues Album erscheint und es eine neue Welttournee geben wird. Dafür hat sie auf pledgemusic.com eine Projektseite eingerichtet, auf der Fans verschiedene Fan-Pakete buchen können um Infos zum weiteren Entstehungsprozess, digitalen Zugang zum Album sowie andere Extras zu erhalten. Zum Beispiel 440€ für einen 15-minütigen Skype-Call. Ohne Mist, ernsthaft jetzt!

Zweifelsohne ist Lindsey Stirling eine äußerst nette und freundliche, besonnene Person mit tollen Einstellungen und Meinungen zum Leben. Zumindest gibt sie in Videos vor das zu sein. Aber den Fans das Geld aus der Tasche ziehen, das kann sie auch mega gut und das auch nicht erst seit diesem Jahr. Als ich das gestern auf pledgemusic gesehen habe, habe ich zwei Minuten später nochmal darauf geguckt und plötzlich war es ausverkauft. Ernsthaft, wer gibt dafür Geld aus?

Erstens ist es mega unfair, wenn Kinder eines sehr reichen Daddys mit ihrem Idol reden dürfen und andere nicht und zweitens kommt man sich nicht extrem blöd vor, wenn man mit jemandem ein 15-minütiges Skype-Gespräch führt und Lindsey sich nur interessiert gibt, weil man 30€ pro Minute zahlt? Ich hätte fast mein Macbook verkauft um den Skype-Call zu buchen um mich 15 Minuten über diese bodenlose Unverschämtheit und Abzockerei bei Lindsey aufzuregen! Haha also keine Sorge, das wäre es mir definitiv nicht wert gewesen und dafür hätte ich niemals 440€ ausgegeben. Aber das ist doch dermaßen dreist, das gibts ja gar nicht.

Warum nicht alle die gerne mit ihr reden würden in eine Lostrommel stecken und dann ein paar glückliche Gewinner ziehen? Denn ehrlich, es sagt schon einiges über Lindsey bzw. ihr Management aus, wenn sie nur mit ihren Fans Zeit verbringen will, wenn diese 440€ zahlen. Einfach eine bodenlose Unverschämtheit und Frechheit! Mir tun die Eltern leid, deren Kinder betteln sowas zu kaufen. Beziehungsweise andersherum, mir tun die Kinder leid, deren Eltern ihnen sowas einfach kaufen.

Versteht mich nicht falsch, ich mag Lindsey sonst sehr. Naja zumindest die Person, die sie in ihren Videos vorgibt zu sein. Ihre Musik ist auch zum joggen oder Fahrrad fahren wirklich super, aber in dieser Sache erscheint sie mir wirklich mega unsympathisch.

– Philipp, ist nicht sauer dass er keinen Skype-Call mit Lindsey hat 😀

Ich wünsche euch dann mal noch einen schönen Tag.

Philipp Schuster

Ich bin Philipp, studiere Informatik an der TU Dresden und arbeite als Werkstudent im Bereich Software-Entwicklung bei T-Systems MMS. Ich bin 22 Jahre alt und beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit meinem Blog, Programierung, Technik, aber auch mit Joggen und vielen anderen Dingen. Get To Know Me oder schreibt mich an!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.