Salt Lake City: Stadt der Mormonen

Am 1. August führte mich meine Reise in die Hauptstadt Utahs, Salt Lake City. Salt Lake City ist aber nicht nur die Hauptstadt Utahs, sondern auch das Zentrum der Mormonen (Church of Jesus Christ of latter-day Saints). Die Stadt ist sehr schön und in einer Umgebung gelegen, die wesentlich grüner war als das karge Nevada.

Angefangen hat unser Tag aber zunächst mit einem Besuch am Great Salt Lake. Dieser ist vielleicht 10 bis 15 Minuten südwestlich von der Stadt entfernt gelegen und fast direkt neben der Interstate. Am See hat es furchtbar gestunken und überall waren Dutzende, wenn nicht gar Hunderte oder Tausende toter Vögel. Nach kurzer Recherche war dort wohl eine Vogel-Pest ausgebrochen. Da der Great Salt Lake extrem salzig ist und darin dann noch die vielen toten Vögel lagen, war der Geruch.. einzigartig. 😀

Zum See liefen wir vielleicht drei bis vier Minuten über den ausgetrockneten, salzigen, ehemaligen Seeboden. Als wir das Wasser erreichten war das auch nicht sonderlich spektakulär, es ist halt ein See. Man muss aber aufpassen wenn man auf dem ausgetrockneten Seeboden läuft, denn je näher man dem Wasser kommt umso feuchter wird der Boden. Irgendwann kommen Stellen, wo man leicht „einbrechen“ kann (nur wenige Zentimeter). Das ist nicht gefährlich, aber einfach nur extrem ekelig bei dem Gestank. Das will man nicht in die Schuhe kriegen, glaubt mir. Meiner Mama ist das nämlich leider passiert!

Anschließend sind wir in die Stadt rein gefahren, das dauerte vielleicht 10 bis 15 Minuten. 35 Grad, Sonne und der Beton der Stadt haben uns gezwungen durch heiße, dicke Luft zu laufen. Wir dachten bereits „wow ist das warm“, doch wir hatten ja keine Ahnung was später im Urlaub noch kommen sollte. 😉 Zuerst haben wir das Mormonengelände angeschaut, das war sehr schön und beeindruckend. Überall waren farbenprächtige, gepflegte Blumenbeete. Wir haben hier an einer kleinen, kostenlosen, von zwei philippinischen Mormoninnen geführten Tour durch ein historisches Haus teilgenommen, in der irgendein wichtiges, früheres Mormonmitglied lebte. Ich weiß aber nicht mehr, ob es wirklich Joseph Smith (der „Mormonengründer“) war, das konnte ich mir leider nicht merken. Nach der kleinen Führung sind wir dann zum Mormonentempel gegangen.

Das Gelände war wirklich sehr, sehr schön und hat mir gut gefallen. Das werdet ihr gleich noch auf den Fotos sehen dürfen. In den Tempel rein durften wir nicht (das dürfen nicht mal alle Mormonen), aber wir durften drumherum laufen. Dabei haben wir viele Fotos gemacht und die schönen Farben genossen. Wir waren auch in einer Art Besucherzentrum wo verschiedene Dinge ausgestellt waren und so weiter. Auf dem ganzen Mormonengelände haben wir übrigens über fünf Hochzeitspaare gesehen. Viele Mormonen und Mormoninnen kommen wohl hier her um an diesem, für sie sehr besonderen Ort, zu heiraten.

Nach vielleicht 3 Stunden sind wir dann wieder in die Stadt gegangen zur Cheescake Factory. Ich habe es bereits erwähnt im Blog, aber ich sage es nochmal: Ich liebe diese Restaurant-Kette! 🙂 Anschließend sind wir am Abend dann noch zu einem Nike-Laden, wo ich meine neuen Schuhe die ich auf den Fotos der nachfolgenden Urlaubstage trug kaufte, sowie zu Walmart gefahren. So nun gibt es aber die Bilder, viel Spaß beim schauen!

Finde hier (phip1611.de/tag/usa-urlaub-2015/) alle Posts meines großen USA-Abenteuers!

PS: Sorry, dass dieser Beitrag erst so viel später erschienen ist, als die anderen der Blogpost-Reihe. Ich habe in den letzten Tagen irgendwie nur nonstop Sim City 4 gespielt und kam sonst nicht wirklich zu was. 😀

Great Salt Lake (hinten links im Bild)

Great Salt Lake (hinten links im Bild)

Ausgetrockneter Seeboden am Rand des Great Salt Lake

Ausgetrockneter Seeboden am Rand des Great Salt Lake

Great Salt Lake

Great Salt Lake

Salt Lake City, Innenstadt

Salt Lake City, Innenstadt

Salt Lake City, Innenstadt

Salt Lake City, Innenstadt

Typisch amerikanisches Feuerwehrauto - Salt Lake City, Innenstadt

Typisch amerikanisches Feuerwehrauto – Salt Lake City, Innenstadt

Salt Lake City, Innenstadt

Salt Lake City, Innenstadt

Parlament im Hintergrund - Salt Lake City, Innenstadt

Parlament im Hintergrund – Salt Lake City, Innenstadt

Salt Lake City, Innenstadt

Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonentempel - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonentempel – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonentempel - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonentempel – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonentempel - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonentempel – Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet - Salt Lake City, Innenstadt

Mormonengebiet – Salt Lake City, Innenstadt

Springbrunnengasse - Salt Lake City, Innenstadt

Springbrunnengasse – Salt Lake City, Innenstadt

The Cheescake Factory - Salt Lake City, Innenstadt

The Cheescake Factory – Salt Lake City, Innenstadt

Parlament - Salt Lake City

Parlament – Salt Lake City

Gegenüber vom Parlament - Salt Lake City

Gegenüber vom Parlament – Salt Lake City

Parlament - Salt Lake City

Parlament – Salt Lake City

Beweisselfie ;) am Parlament - Salt Lake City

Beweisselfie, dass ich wirklich da war 😉 am Parlament – Salt Lake City

Blick vom Parlament Richtung Süden auf Salt Lake City. Links im Bild sind Berge und halb rechts im Bild der Mormonentempel

Blick vom Parlament Richtung Süden auf Salt Lake City. Links im Bild sind Berge und halb rechts im Bild der Mormonentempel

Blick mit optischer Vergrößerung auf eine große Straße Salt Lake Citys vom Parlament aus.

Blick mit optischer Vergrößerung auf eine große Straße Salt Lake Citys vom Parlament aus.

Finde hier (phip1611.de/tag/usa-urlaub-2015/) alle Posts meines großen USA-Abenteuers!

Philipp Schuster

Ich bin Philipp, studiere Informatik an der TU Dresden und arbeite als Werkstudent im Bereich Software-Entwicklung bei T-Systems MMS. Ich bin 22 Jahre alt und beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit meinem Blog, Programierung, Technik, aber auch mit Joggen und vielen anderen Dingen. Get To Know Me oder schreibt mich an!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.