Ich gehe auf die IFA 2014 in Berlin

Ich werde dieses Jahr auch wieder auf die IFA in Berlin gehen und bin schon sehr gespannt. Ich war bereits letztes Jahr dort, mein erster IFA-Besuch, und das ist dort genau das Richtige für mich. Die Technik von morgen schon heute erleben. Nicht zu verwechseln mit der ILA Berlin.

Ich hoffe ich bekomme die Gelegenheit eine Oculus Rift-VR-Brille testen zu können. Ich finde das Konzept ja extrem interessant, aber darunter kann man sich kaum was vorstellen ohne es zu testen. Da wir gerade bei Brillen sind, ich will dieses Jahr endlich mal eine Google Glass sehen, testen und nach Möglichkeiten behalten. Die Umsetzung dürfte schwierig werden, aber vielleicht passiert ja ein Wunder! 😀 Ich renne so einer Brille schon seit Jahren hinterher und habe doch immer noch keine sehen geschweige denn probieren können. Vielleicht habe ich dieses Jahr ja mehr Glück.

Ich freu mich außerdem riesig auf die ganzen Smartwatches, insbesondere auf die Moto 360. Ich habe noch keine probiert und werde das dort ebenfalls erledigen. Da kann ich also endlich auch mal Android Wear genauer unter die Lupe nehmen. Da ich gerade bei Android Wear bin, hoffe ich doch stark auch endlich Android Car und Android TV sehen zu können.

Ich werde, so wie auch letztes Jahr, einfach wieder durch alle Hallen gehen und jede Menge interessanter Dinge finden. Ich werde viele Fotos schießen und dann morgen Abend oder am Sonntag Fotos sowie meine Eindrücke hier berichten. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf eine interessante IFA! Anschließend fahre ich wahrscheinlich auch noch nach Berlin rein und schau mich dort ein wenig um.

Philipp Schuster

Ich bin Philipp, studiere Informatik an der TU Dresden und arbeite als Werkstudent im Bereich Software-Entwicklung bei T-Systems MMS. Ich bin 22 Jahre alt und beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit meinem Blog, Programierung, Technik, aber auch mit Joggen und vielen anderen Dingen. Get To Know Me oder schreibt mich an!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.